Supersport-WM Brünn 2018: Cortese verpasst knapp den Sieg

2018-06-10 14:36:57

Sandro Cortese - © LAT

© LAT – Sandro Cortese konnte sein Tempo
nicht in einen Sieg umwandeln

(Motorsport-Total.com) – Jules Cluzel (Yamaha) hat sich beim Supersport-WM-Lauf in Brünn (Tschechien) seinen dritten Saisonsieg gesichert.

Der Franzose setzte sich in der letzten Runde gegen Yamaha-Markenkollege Sandro Cortese durch, der von der Pole-Position in das Rennen startete. Platz drei ging erneut an MV-Agusta-Pilot Raffaele de Rosa. Weltmeister Lucas Mahias (Yamaha) wurde Vierter vor Randy Krummenacher (Yamaha).

Cortese verfolgte Cluzel beinahe das komplette Rennen lang. Es schien nur eine Frage der Zeit zu sein, wann Cortese vorbeizieht. Doch das Warten bis zur letzten Runde zahlte sich für den Bergheimer nicht aus. Nach einem harten Duell in der letzten Runde musste sich Cortese mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Dadurch verlor der Deutsche fünf wichtige Punkte. Der Vorsprung in der WM schrumpfte auf zwei Zähler.

Im Ziel lagen 0,148 Sekunden zwischen Cluzel und Cortese. „Die…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen