Supersportler auf KTM 790 Duke-Basis

2018-10-08 10:37:00

hat mit der 790 Duke ein neues Modell und vor allem einen neuen Twin im Programm. Der wird zwar künftig in weiteren Modellen neben der 790 Duke zum Einsatz kommen, ein waschechtes Supersport-Modell haben die Österreicher aber nicht in Planung.

Nur 135 kg schwer

Hier grätscht Krämer Motorcycle aus dem bayerischen Töging am Inn ein. Rund um den 105 PS und 86 Nm starken Zweizylinder haben die Bayern ein waschechtes Rennstrecken- entwickelt. Aufbauend auf diesem Prototypen sollen in den nächsten zwölf Monaten nicht nur das für die britische GP2-Serie kommen, sondern auch eine Track Day-Version für jedermann, also ein Bike für Hobbyrennfahrer ohne Straßenzulassung oder Homologation für eine Rennserie.

Das 135 Kilogramm leichte GP2-Motorrad soll ab 2020 antreten, das Track Day-Bike wird es auf 140 Kilogramm bringen. Preise und endgültige Leistungswerte nennt Krämer noch nicht. Die Supersportler auf KTM 790 Duke-Basis sollen aber sehr günstig und…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen