Suzuki jubelt: Bestes Ergebnis beim Heimrennen in Japan

2017-10-16 08:09:21

16. Oktober 2017 – 08:09 Uhr

Andrea Iannone, Alex Rins

Im verregneten Japan fährt das Suzuki-Duo erstmals in dieser Saison in die Top 5

© Michelin

(Motorsport-Total.com) – Suzuki gelang beim Heimrennen in Motegi (Japan) ein Befreiungsschlag. Andrea Iannone kam auf dem vierten Platz ins Ziel und MotoGP-Rookie Alex Rins als Fünfter. Das war für beide Fahrer das beste Ergebnis in der bislang schwierigen Saison. „Es ist für uns ein guter Neustart“, lacht Iannone, der monatelang in der Kritik stand. „Beim Aragon-Test haben wir Fortschritte gemacht. Ich hoffe, dass wir diesen Trend bis Saisonende beibehalten.“

Optisch stellte Suzuki eine neue Aero-Verkleidung vor. Es handelt sich um das eine Update, das ein Hersteller pro Saison einsetzen darf. Die neuen Luftleitelemente wurden von beiden Fahrern als Schritt in die richtige Richtung bezeichnet. „Wir haben es zwar nicht auf das Podium geschafft“, sagt Technikdirektor Ken Kawauchi, „aber wir machen solide und konstante Fortschritte.“ Der private Test…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen