Suzuki V-Strom 250 im Fahrbericht | MOTORRAD 20/2017

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2017-09-13 10:30:00

Das lange tot geglaubte Hubraumsegment deutlich diesseits des halben Liters erfährt derzeit in Europa eine Renaissance. Zweiräder mit Hubräumen um die 300 cm³ werden zwar vor allem in den Märkten Asiens und Südamerikas verkauft, wo sie den Status eines Big Bikes und entsprechendes Image genießen. Doch auch in Europa ist eine wachsende Anzahl an Kunden das ewige Schneller, Höher, Weiter, das stets um ein Schwerer und Teurer ergänzt werden kann, offensichtlich leid. Zumindest verkaufen sich die 390er-KTMs ebenso gut wie die 300er von Kawasaki. Auch BMW baut gerade die G 310er-Modellreihe aus. So gesehen dürfte sich das Wagnis für Suzuki, die in China gefertigte kleine Suzuki V-Strom 250 nach Europa zu holen, in Grenzen halten.

V-Strom? Eigentlich eher eine R-Strom

Eigentlich müsste die Suzuki V-Strom 250 ja, wie Kollege Schneider treffend bemerkt hat, R-Strom heißen, denn im Gegensatz zu ihren beiden großen Schwestern wird sie von einem gegenläufigen Reihen-Twin…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,890 Sekunden