Suzuki von Podien überrascht: Privilegien bald Geschichte

2018-07-24 12:45:38

(Motorsport-Total.com) – Das Suzuki-Werksteam konnte sich nach einem durchwachsenen Jahr 2017 in dieser Saison erholen und bereits vier Podestplätze feiern. Die Konzessionen, die dem Team nach dem mageren Vorjahr zugestanden wurden, dürften schon bald wieder Geschichte sein. Suzuki-Technikchef Ken Kawauchi freut das, denn die GSX-RR ist nach den Motor-Problemen wieder auf den richtigen Entwicklungsweg zurückgekehrt.

Alex Rins

Alex Rins jubelt in Assen über Platz zwei – sein bislang bestes MotoGP-Ergebnis Zoom

„Im Vorjahr haben wir unsere Motor-Spezifikation stark abgeändert für die gesamte Saison. Der große Unterschied zwischen den zwei Motor-Specs war die Handhabe“, erklärt Kawauchi. Suzuki musste die gesamte Saison 2017 mit der schwierigen Abstimmung antreten, da man 2016 mit Maverick Vinales tolle Ergebnisse einfahren konnte. Als Folge der schwierigen Saison mit dem verletzten Alex Rins und dem überforderten Andrea Iannone darf Suzuki 2018 nun Privilegien…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen