SX WM Arlington/USA: Zweiter Sieg für Ken Roczen

24 February 2016 | 12:36 pm

Zum ersten Mal in diesem Jahr konnte Ken Roczen (RCH Soaring Eagle/Jimmy John’s/Suzuki Factory Racing) den Start zum Finale gewinnen und sich so in eine optimale Ausgangsposition im alles entscheidenden Rennen des Tages bringen. Der Deutsche musste zwar Serienleader Ryan Dungey kurz passieren lassen, konnte sich jedoch schon in der zweiten Runde wieder an die Spitze setzen und den Sieg in einem überaus spannenden Rennen nach Hause bringen.

„Es war super, dass ich endlich mal den Start gewinnen konnte“, freute sich der Sieger. „Aber Dungey war sofort hinter mir und hat die ganze Zeit Druck gemacht. Das Rennen war nicht einfach, an einigen Stellen der Strecke gab es guten Grip, in anderen Ecken war es hingegen sehr rutschig. Auch die Sprünge waren durchaus anspruchsvoll und man musste sehr genau fahren. Aber es war ein gutes Rennen! Ich habe alles gegeben und gewonnen. Ich hoffe das hat den Fans gefallen!“

Mit dem Sieg konnte Roczen drei Punkte auf WM-Leader Dungey gutmachen und seinen Rückstand auf 23 Zähler verkürzen. „Die WM ist noch komplett offen“, versicherte der 21-Jährige. „Wir haben zwar nur drei Punkte aufgeholt, aber wir werden bis zum letzten Rennen in Las Vegas kämpfen!“

Roczens Teamkollege Jake Weimer scheiterte erneut an der direkten Qualifikation und musste den kräftezehrenden Weg über das Semifinal nehmen. Im Finale fuhr der Amerikaner ein solides Rennen und landete auf dem zehnten Rang. „Das ist nicht das, was ich mir wünsche“, räumte Weimer ein. „Aber es ist auch nicht so schlecht. Ich hoffe, dass ich schon bald einen guten Tag ohne Probleme erwische und der Knoten platzt.“

Der nächste Lauf zur Supercross Weltmeisterschaft findet am 27. Februar in Atlanta/USA statt.

________________________________________
Supercross WM Arlington, Ergebnis:
1. Ken Roczen, RCH Suzuki
2. Ryan Dungey, KTM
3. Jason Anderson, Husqvarna
4. Cole Seely, Honda
5. Eli Tomac, Kawasaki
6. Marvin Musquin, KTM
7. Davi Millsaps, KTM
8….

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,905 Sekunden