Sykes und Rea kollidieren in Brünn

2018-06-11 09:36:25

(-Total.com) – Das Verhältnis zwischen Jonathan Rea und Tom Sykes war noch nie besonders gut. Nachdem es zuletzt vergleichsweise friedlich zuging, gab es beim Rennwochenende in Brünn neuen Zündstoff. Im zweiten Rennen gerieten Sykes und Rea in der dritten Runde aneinander. Rea landete im Kies, Sykes konnte weiterfahren. Die Stewards untersuchten den Vorfall, stuften ihn aber als normalen Rennunfall ein und vergaben keine Strafen. Doch vor allem Rea sah die Sache anders. Der Weltmeister unterstellte seinem Teamkollegen Absicht.

Jonathan Rea, Tom Sykes

Nach dem Vorfall am Sonntag gingen sich Sykes und Rea aus dem Weg Zoom

Was war passiert? In der Schikane vor der Bergauf-Geraden attackierte Rea den vor ihm fahrenden Sykes und zog in der Linkskurve innen vorbei. Durch den Geschwindigkeitsüberschuss musste Rea eine weite Linie wählen. Sykes fuhr weiterhin auf der Ideallinie und schob sich innen neben die mit der Nummer 1. Als Rea wieder auf die Ideallinie zurückkam,…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen