Home / Motorrad News / Tirol/Nassereith: Motorradfahrer (46) verliert Kontrolle und stürzt – Gattin (58) schwer verletzt

Tirol/Nassereith: Motorradfahrer (46) verliert Kontrolle und stürzt – Gattin (58) schwer verletzt

2018-09-15 16:48:28

Tirol/Nassereith – Bei einem schweren Unfall in Tirol ist ein deutsches Ehepaar verunfallt. Die Frau musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Am 15. September gegen 11.20 Uhr lenkte ein 46-jähriger deutscher Staatsangehöriger sein auf der Fernpassstraße im Gemeindegebiet von Nassereith aus Richtung Reutte kommend talwärts, wobei er auf dem Sozius seine 58-jährige Gattin mitführte. Im Bereich von Kilometer 6,1 verlor der Lenker in einer Linkskurve die Kontrolle über das und kam zu Sturz.

Bei dem Sturz zog sich die Gattin des Lenkers schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Der Lenker selbst zog sich leichte Verletzungen zu. Das Motorrad wurde erheblich beschädigt.

Die Fernpassstraße musste während der Bergungsarbeiten im Zeitraum von 11.35 bis 12.10 Uhr für jeden Verkehr gesperrt werden.

Presseaussendung der Landespolizeidirektion Tirol

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen