Tito Rabat: "MotoGP radikaler als Moto2"

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

12. Februar 2016 – 08:18 Uhr

Tito Rabat

Honda-Pilot Tito Rabat steigerte sich beim Test in Sepang von Tag zu Tag

© Marc VDS

(Motorsport-Total.com) – Der erste Vorsaisontest in Sepang verlief fr Marc-VDS-Pilot Tito Rabat ernchternd. Knapp drei Sekunden verlor der ehemalige Moto2-Weltmeister auf die Bestzeit von Landsmann Jorge Lorenzo und belegte in der Wertung Platz 17. Die Umstellung von der Moto2-Kalex zur MotoGP-Honda fllt Rabat schwer. Der Spanier muss sich noch mehr Zeit nehmen, um die aggressive RC213V und die Michelin-Reifen besser zu verstehen.

Die Aggressivitt der Honda RC213V besorgt Rabat: „Man realisiert es in jedem Moment – beim Richtungswechsel, beim Bremsen, beim Beschleunigen. Alles passiert aggressiver und ist krperlich und geistig anstrengender. Alles ist radikaler, die Leistung ist hher und man bentigt Feingefhl, um richtig zu fahren“, erklrt er den Kollegen von ‚MotoGP.com‘. „Doch sobald man das geforderte Level erreicht hat, luft alles gut.“

Rabat fiel es in Sepang schwer, mit der harten Hinterreifenoption gute Rundenzeiten zu fahren. „Ich wusste einfach nicht, wie ich das Motorrad mit dem harten Reifen fahren soll. Es hatte nur sehr wenig Haftung und selbst bei geringer Beschleunigung rutschte das Motorrad am Kurveneingang und am Kurvenausgang. Ich konnte kein Vertrauen aufbauen und fhlte mich weder sicher noch wohl beim Fahren„, berichtet der Honda-Pilot. „Ich muss lernen, diesen Reifen zu nutzen. Das wird vermutlich der schwierigste Teil der Arbeit.“

Und auch den Umgang mit den Carbon-Bremsen muss Rabat noch lernen. „Es ist witzig, denn als ich die Bremsen in Valencia zum ersten Mal probierte, fhlte es sich nicht so ungewohnt an. Doch in Malaysia, auf einem Kurs, auf dem man hart bremsen muss, realisierte ich, dass ich beim Bremsen viel Zeit verlor„, schildert der MotoGP-Rookie.

„Am ersten Tag verlor ich sehr viel, am zweiten Tag weniger und am dritten Tag noch einmal weniger. Die Bremsen sind ungewohnt und man muss ganz anders bremsen als mit…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder


Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

Seite generiert in 1,098 Sekunden