Tom Lüthi schließt Wechsel in die Superbike-WM aus

2018-07-13 13:33:53

(Motorsport-Total.com) – Tom Lüthi möchte beim finalen Rennwochenende der ersten Saisonhälfte die Weichen für die Saison 2019 stellen. „Ich glaube, an diesem Wochenende wird sich einiges tun. Es wird aber nichts unterschrieben“, bemerkt der 16-fache Grand-Prix-Sieger im Rahmen des Deutschland-Grand-Prix auf dem Sachsenring.

Thomas Lüthi

Verhandlungen für 2019: Tom Lüthi will am Sachsenring Fortschritte erzielen Zoom

„Ich weiß nicht, wohin es geht und was passiert. Im Moment gibt es zu viele Fragezeichen“, kommentiert Lüthi, der sich auch in Zukunft im MotoGP-Paddock sieht. Einen Wechsel in die Superbike-WM schließt er aus: „Ja. Ich habe nichts aus der Superbike-WM gehört.“

Lüthi wurde zuletzt als potenzieller Nachfolger von Jake Gagne bei Red-Bull-Honda in der WSBK gehandelt. „Ich weiß nichts davon. Ich werde sicher in diesem Fahrerlager bleiben“, erklärt der Schweizer. „Nichts gegen die Superbike-WM. Das Niveau ist hoch an der Spitze.“

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen