Home / Racing News / Tom Sykes: Geht BMW stärker auf seine Wünsche ein als Kawasaki?

Tom Sykes: Geht BMW stärker auf seine Wünsche ein als Kawasaki?

2018-11-10 18:59:51

Tom Sykes - © BMW Motorrad

© – Tom Sykes fuhr von 2010
bis 2018 für und startet ab 2019
für BMW

(-Total.com) – Nach vier zuletzt durchwachsenen Jahren bei Kawasaki ging Tom Sykes‘ Ära bei den „Grünen“ im Oktober nach neun Jahren zu Ende.

In der neuen WSBK-Saison pilotiert Sykes eine BMW S1000RR und geht als Teamkollege von Markus Reiterberger für das neu formierte BMW-Werksteam an den Start. Sykes muss zu Beginn Entwicklungsarbeit leisten, freut sich aber auf die neue Herausforderung, denn obwohl die Kawasaki ZX-10RR den Ruf als bestes Motorrad innehatte, kam der Weltmeister von 2013 mit der Maschine zuletzt immer weniger zurecht.

Bereut er den Weggang von Kawasaki nicht? „Ich bereue nichts. Ich holte 2013 den Titel und verpasste auf Grund ‚unerwarteter Umstände‘ mindestens zwei weitere Titel knapp. Das lag nicht in meinen Händen“, spielt er im Gespräch mit ‚GPOne‘ die Zwischenfälle mit Ex-Teamkollege Loris Baz und die knapp verpasste…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen