Tom Sykes: „Man gibt Messi auch nicht zwei linke Schuhe“

2018-09-05 11:44:15

Tom Sykes - © LAT

© LAT – Noch--Pilot Tom Sykes fühlt
sich benachteiligt

(-Total.com) – Nach etwa zwei Dritteln der WSBK-Saison 2018 zeichnet sich ab, dass die Regeländerungen für die laufende Saison die Rennen etwas ausgeglichener gestaltet haben.

Weltmeister Jonathan Rea fährt mit seiner Kawasaki nach wie vor in einer eigenen Liga, doch die Abstände dahinter sind geringer als im Vorjahr. Teamkollege Tom Sykes war stets ein Gegner der für 2018 eingeführten Drehzahllimits. Daran wird sich nichts ändern. Doch im Lager von Red-Bull- kann man nur schwer nachvollziehen, warum Kawasaki so jammert.

„Kawasaki hat sich in den vergangenen Jahren am stärksten bemüht. Die Dorna wollte mit den Regeln die Rennen ausgeglichener machen“, kommentiert Sykes im Gespräch mit ‚Motorsport-Total.com‘ die Regeländerungen. „Jonathan und ich fahren aber jetzt ein , das nicht das volle Potenzial ausschöpft. Für die Fahrer ist das ernüchternd.“

Sykes…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen