Touratech muss Insolvenz anmelden – ALPENTOURER

2017-08-11 18:01:39

Touratech-Baustelle

Die Touratech AG, der süddeutsche Spezialist für Motorrad-Zubehör mit weltweiten Niederlassungen, hat Insolvenz angemeldet. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Dirk Pehl bestellt. Der Geschäftsbetrieb soll aber unverändert fortgesetzt werden.

Die rund 400 Mitarbeiter des Unternehmens wurden laut Pressemitteilung am Freitag vom vorläufigen Insolvenzverwalter sowie vom Vorstand im Rahmen einer Betriebsversammlung über die Insolvenz und den aktuellen Status informiert. Die Löhne und Gehälter sind nach Angaben des Insolvenzverwalters aber bezahlt.

Dirk Pehl werde die Phase der vorläufigen Insolvenz nutzen, um sich einen Überblick über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zu verschaffen und Sanierungsoptionen zu prüfen. „Touratech hat bereits vor dem Insolvenzantrag mit seinen Beratern erste Grundzüge für ein Sanierungskonzept entworfen“, gab Pehl nach einer ersten Bestandsaufnahme bekannt. „Es geht nun zunächst darum, die begonnene Restrukturierung…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen