Home / Motorrad News / Tragischer Unfall auf den Philippinen: Baby (1) bei Motorradfahrt enthauptet

Tragischer Unfall auf den Philippinen: Baby (1) bei Motorradfahrt enthauptet

2018-12-05 15:05:02

Auf den Philippinen bringen Motorräder oft ganze Familien auf einmal von A nach B.
: Dennis M. Sabangan / picture-alliance/ dpa

Wie der “Mirror” unter Berufung auf die “Filipino Times” berichtet, kam es auf den Philippinen zu einem grauenhaften Unfall, als ein Baby von seiner Großmutter auf einem Motorrad mitgenommen wurde.

Baby bei Motorradfahrt enthauptet

Während der Fahrt löste sich das Tuch, das die Einjährige um den Kopf getragen hatte, um das kleine Mädchen vor der Sonne zu schützen. Das Kopftuch geriet in eines der Räder des Motorrades, verfing sich darin und riss dem Baby den Kopf ab.

Der grauenhafte Unfall ereignete sich vor den Augen der geschockten Großmutter im phillippinischen Northern Samar. Nun ermittelt die . In den Philippinen ist es nichts ungewöhnliches, viele Personen auf einmal, auch Kinder, auf einem zu transportieren.

Lesen Sie…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 63

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen