Triumph eröffnet Besucherzentrum in Hinckley | 04.10.2017

2017-10-04 08:00:00

An seinem Firmensitz in Hinckley, Leicestershire, eröffnet Triumph zum 1. November 2017 sein brandneues Besucherzentrum. Die „Triumph Factory Visitor Experience“ bietet auf zwei Etagen einen Streifzug durch die jetzt 115-jährige Geschichte des Herstellers.

Bei freiem Eintritt ist eine Fülle von originalen Triumph-Motorrädern zu bestaunen. Darunter sind Klassiker wie das Model No. 1 von 1902 oder so legendäre Filmmotorräder wie die originale Bonneville, mit der Steve McQueen den legendären Fluchtsprung im Klassiker „Gesprengte Ketten“ versuchte, und Tom Cruise‘ Speed Triple aus „Mission Impossible 2.“ Zu bestaunen gibt in Besucherzentrum natürlich auch Rennsportmaschinen aus allen Epochen ab den 20er-Jahren und dem neuesten Motor-Prototyp für die Moto2 ab 2019.

Von Motorsport bis Popkultur

Die Ausstellung des Triumph Visitor Center ist aufgeteilt in acht Themengebiete, von Motorsport über Popkultur zur Darstellung der Motorrad-Entwicklung von der ersten…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen