Trotz angeknackstem Image: Casey Stoner glaubt an Ducati

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

31. Januar 2016 – 11:19 Uhr

Casey Stoner will Ducati in seiner Rolle als Testfahrer dabei helfen, wieder in die Erfolgsspur zurckzukehren – Das schlechte Image der Italiener macht ihn traurig

Casey Stoner

Casey Stoner hat groes Vertrauen in das Team um Gigi Dall’Igna und Co.

© Ducati

(Motorsport-Total.com) – Als Casey Stoner sich Ende 2010 von Ducati verabschiedete, da ging mit dem Australier scheinbar auch der Erfolg. Bis heute – mehr als fnf Jahre spter – ist Stoner noch immer der letzte Pilot, der auf der Desmosedici ein MotoGP-Rennen gewinnen konnte. Valentino Rossi gelang in seinen beiden Ducati-Jahren 2011 und 2012 ebenso wenig ein Sieg wie den aktuellen Piloten Andrea Dovizioso und Andrea Iannone. Nun ist Stoner als Testfahrer zu Ducati zurckgekehrt – und mit ihm auch der Erfolg?

„Ich wrde diese Statistik gerne verndern“, verrt Stoner gegenber ‚Crash.net‘, als er auf Ducatis Durststrecke angesprochen wird, und erklrt: „Ducati tat mir immer ziemlich leid, weil sich die Mentalitt verndert hat.“ In der Wahrnehmung vieler MotoGP-Zuschauer sind die Italiener bereits seit Jahren keine ernstzunehmende Konkurrenz fr Honda und Yamaha mehr.

„Ducati war extrem konkurrenzfhig und pltzlich denken die Leute, dass sie nicht mehr vorne dabei sind“, erklrt Stoner den Stimmungswandel in den Jahren nach seinem Abschied. In seiner Rolle als Testpilot mchte er nun dabei helfen, Ducati wieder nach vorne zu bringen, und damit auch das angeschlagene Image der Italiener wieder ein bisschen aufzupolieren.

„Jeder hat hart gearbeitet“, versichert Stoner und erinnert: „Im vergangenen Jahr sind sie sehr stark gestartet, aber wir wissen auch, dass diese Strecke (Katar; Anm. d. Red.) ziemlich gut fr Ducati sein kann. Jedenfalls war das in der Vergangenheit bei mir so.“ Beim Saisonauftakt 2015 in Katar schafften es Dovizioso und Iannone auf das Podium. Anschlieend konnte Ducati aber nicht mehr an dieses starke Ergebnis anknpfen.

„Bis wir das neue Motorrad ausprobieren und sehen, wo es beim Saisonstart steht, wissen wir nicht, was wir erwarten knnen“, gibt sich Stoner im Hinblick auf 2016 zurckhaltend, erklrt allerdings: „Aber im vergangenen Jahr waren einige Ergebnisse ziemlich beeindruckend. Andrea Iannone hat jetzt mehr Erfahrung und ich denke, Dovi htte bessere Ergebnisse erzielen knnen.“

„Er hatte Pech und strzte einige Male ber das Vorderrad. Wenn er einen guten Start erwischt, dann hat er mit dem Bike, das sie jetzt haben, alle Mglichkeiten auf ein gutes Ergebnis“, so Stoner, der 2007 den bis heute einzigen MotoGP-Titel auf einer Ducati holte. Mit insgesamt acht Podestpltzen erlebten die Italiener 2015 ihr strkstes Jahr seit Stoners Abschiedssaison 2010.


Verwandte Inhalte

Neueste Kommentare zu diesem Artikel (3 insgesamt)

Artikeloptionen

Artikel bewerten


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder


Zur Website

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

Seite generiert in 0,914 Sekunden