Umstrittener US-Rapper XXXTentacion: Beim Motorrad-Shopping erschossen

2018-06-19 12:57:00

Umstrittener US-Rapper XXXTentacion

XXXTentacion hat wie derzeit kein anderer Rapper polarisiert. Den einen erschien er als Offenbarung, andere hielten ihn für einen Fiesling. Jetzt ist er tot.

XXXTentacion mit freiem Oberkörper und einem Miko in der Hand

Hatte nur ein kurzes Leben: XXXTentacion Foto: imago/Zuma Press

DEERFIELD BEACH ap/taz | Der US-Rapper XXXTentacion ist in Florida erschossen worden. Das teilte das Büro des Sheriffs im Bezirk Broward County am Montag mit. Der 20-Jährige sei in einem Krankenhaus für tot erklärt worden, nachdem er zuvor vor einem Motorradladen angeschossen worden war. Die Ermittler gaben keine Verdächtigen bekannt, es kam bislang nicht zu Festnahmen.

Laut den Aussagen der Polizei sollen am Montagnachmittag insgesamt zwei bewaffnete Männer auf den Wagen zugerannt sein, in dem XXXTentacion gerade saß. Dies berichtete die britische Tageszeitung The Guardian. Einer von ihnen soll Schüsse auf den Rapper abgefeuert haben. Die Männer seien in einem dunkelfarbigen SUV…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen