Home / Rockernews / US-Rocker ehren Veteranen mit Massen-Ausfahrt

US-Rocker ehren Veteranen mit Massen-Ausfahrt

2015-05-25 09:00:00


Mehrere tausend schwere Motorräder rollten am Pfingstsonntag mit ohrenbetäubendem Lärm vom Pentagon über den Potomac ins Zentrum von Washington D.C.. Hunderttausende Schaulustige verfolgten das patriotische Spektakel: Rockergangs und Hobbyfahrer mit US-Flaggen waren gleichermaßen dem 28. Aufruf zur -Demonstration “für die Freiheit” gefolgt – eines der größten -Events der Welt.

Die Verbindung von Patriotismus, Militär- und Motorradkultur ist eines der Elemente, das das öffentliche der organisierten US-Bikerszene prägt. Es ist ihre zwar martialische, aber freundliche Seite: Die großen Klubs wie Bandidos oder Hells Angels waren in den späten Sechzigern, frühen Siebzigern von Vietnam-Veteranen mitbegründet worden.

Für die US-Kuttenträger gehört seitdem der demonstrativ zur Schau gestellte Patriotismus genauso zur Selbstdefinition wie die laut vorgetragene Kritik am Umgang mit…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen