Home / Rockernews / US-Rocker ehren Veteranen mit Massen-Ausfahrt

US-Rocker ehren Veteranen mit Massen-Ausfahrt

2015-05-25 09:00:00


Mehrere tausend schwere Motorräder rollten am Pfingstsonntag mit ohrenbetäubendem Lärm vom Pentagon über den Potomac ins Zentrum von Washington D.C.. Hunderttausende Schaulustige verfolgten das patriotische Spektakel: Rockergangs und Hobbyfahrer mit US-Flaggen waren gleichermaßen dem 28. Aufruf zur -Demonstration “für die Freiheit” gefolgt – eines der größten -Events der Welt.

Die Verbindung von Patriotismus, Militär- und Motorradkultur ist eines der Elemente, das das öffentliche der organisierten US-Bikerszene prägt. Es ist ihre zwar martialische, aber freundliche Seite: Die großen Klubs wie Bandidos oder Hells Angels waren in den späten Sechzigern, frühen Siebzigern von Vietnam-Veteranen mitbegründet worden.

Für die US-Kuttenträger gehört seitdem der demonstrativ zur Schau gestellte Patriotismus genauso zur Selbstdefinition wie die laut vorgetragene Kritik am Umgang mit…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen