Valentino Rossi bei neuer Aero-Verkleidung noch unsicher

2017-08-10 19:50:04

10. August 2017 – 19:50 Uhr

Valentino Rossi

Valentino Rossi weiß um die Tücken des Red Bull Rings in Spielberg

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Im Jahr 1996 feierte Valentino Rossi beim Großen Preis von Österreich, damals noch auf dem A1-Ring, sein erstes Podium in der Motorrad-WM. Der Italiener fuhr in der 125er-Klasse für Aprilia einen dritten Platz ein. Ein Jahr später gelang ihm mit dem zweiten Rang ein weiteres Podestplatz. Als die MotoGP im vergangenen Jahr in die Steiermark zurückkehrte, verpasste der Yamaha-Pilot das Podium knapp und wurde Vierter.

Für den Spielberg-Grand-Prix an diesem Wochenende fürchtet Rossi einen Topspeed-Nachteil, vor allem gegenüber Ducati. Denn der 38-Jährige weiß: „Diese Strecke unterscheidet sich von den anderen. Sie ist sehr schnell und es gibt wenige Kurven. Man muss sich auf jedem Meter konzentrieren, um das Beste herauszuholen. Das Bremsen ist hier auch sehr wichtig.“ Hinzu kommt, dass das Wetter eher unbeständig werden soll.

Und…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen