Valentino Rossi: Brembo baut spezielle Daumenbremse

2017-10-05 10:00:39

05. Oktober 2017 – 10:00 Uhr

Die Beinverletzung zwingt Valentino Rossi zu ungewöhnlichen Maßnahmen: Die Brembo-Ingenieure entwickeln binnen kürzester Zeit eine Sonderlösung

Valentino Rossi

Valentino Rossi ließ nach seinem Unfall die Hinterradbremse umbauen

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Nur drei Wochen nach dem verhängnisvollen Endurounfall, bei dem sich Valentino Rossi das Schien- und Wadenbein brach, fuhr der Italiener in Aragon in Startreihe eins und behauptete sich rundenlang auf Platz zwei. Schlussendlich fiel der „Doktor“ bis auf Position fünf zurück, erntete für seine Leistung aber dennoch viel Lob. Für den Einsatz in Spanien entwickelten die Ingenieure von Bremsenhersteller Brembo eine ganz besondere Daumenbremse. Erinnerungen an Motorrad-Legende Mick Doohan wurden wach.

Daumenbremsen sind in der MotoGP keine Besonderheit mehr. Jorge Lorenzo, Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci verwenden dieses Hilfsmittel regelmäßig. Ursprünglich entstanden ist…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen