Valentino Rossi: Keine Patentlösung für Yamaha-Probleme

2017-11-09 17:16:00

09. November 2017 – 17:16 Uhr

Valentino Rossi

Valentino Rossi war mit der 2017er-Yamaha oft chancenlos

© LAT

(Motorsport-Total.com) – Die Saison 2017 verlief aus Yamaha-Sicht nicht nach Plan. Nach einem starken Start in die Saison kämpfte das Werksteam im Sommer mit großen Problemen. Bei Hitze und bei Regen waren Maverick Vinales und Valentino Rossi meist chancenlos. In der zweiten Saisonhälfte gelang dem Yamaha-Werksduo kein Sieg. In Valencia geht somit ein durchwachsenes Jahr zu Ende, der Test am Dienstag und am Mittwoch ist für das ehemalige Weltmeisterteam sehr wichtig.

„Es war eine schwierige Saison“, bestätigt Rossi, der im Juni in Assen den bisher letzten Yamaha-Sieg einfuhr. „Ich zeigte einige gute Rennen, erlebte aber auch schwierige Wochenenden. Wir hatten zu kämpfen. Bisher verstehen wir nicht, wie wir diese Probleme beheben können.“

„Bei den beiden vergangenen Rennen auf Phillip Island und in Sepang war ich im Trockenen ziemlich stark und fühlte mich auf dem Motorrad…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen