Home / Racing News / Valentino Rossi lobt Bagnaia: “Unglaubliche” Fortschritte

Valentino Rossi lobt Bagnaia: “Unglaubliche” Fortschritte

2018-05-16 14:09:38

(-Total.com) – Francesco Bagnaia könnte vor einer großen Zukunft stehen. Der Italiener aus der VR46-Akademie von Valentino kämpft in diesem Jahr um den Titel in der Moto2 und hat für 2019 bereits einen -Vertrag bei Pramac- in der Tasche. Dabei hatte der heute 21-Jährige einst einen schwierigen Start in seine WM-Karriere. In seiner Debütsaison 2013 blieb “Pecco” in der Moto3 auf einer FTR- komplett ohne Punkte.

Francesco Bagnaia, Valentino Rossi

2015: Rossi glaubte auch vor dessen Durchbruch bereits an Bagnaia Zoom

“Die Geschichte von ‘Pecco’ ist interessant, denn wir haben ihn geholt, nachdem er in seiner ersten WM-Saison gar keine Punkte holen konnte”, erklärt auch Mentor Rossi. Trotz der verkorksten Debütsaison wechselte Bagnaia 2014 ins Sky-VR46-Team. “Vor dieser Saison war er in Spanien sehr stark. Er fuhr dort bereits gegen Alex , (Alex) Rins, (Miguel) Oliveira, und er war sehr schnell”, begründet Rossi den Schritt.

Eine echte…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen