VFT-Racing und Fabio Menghi bereiten Comeback vor

19 March 2017 | 4:02 pm

19. März 2017 – 17:02 Uhr

Nach langer Verletzungspause plant Fabio Menghi Wildcard-Starts in der Superbike-WM – 2018 will der Italiener dann die komplette Saison fahren

Fabio Menghi

Familienfoto beim Cartagena-Test: Fabio Menghi und seine Crew

© VFT Racing

(Motorsport-Total.com) – Das VFT-Racing-Team und Fabio Menghi planen ein Comeback in der Superbike-WM. Bei zwei bis drei Veranstaltungen in Europa will man mit Wildcards antreten. Parallel dazu ist die komplette Saison in der italienischen Meisterschaft geplant. Weiterhin setzt VFT auf eine Ducati Panigale R. Die Ankündigung des Comebacks erfolgt überraschend, denn Menghi hatte sich vor einem Jahr beim Wintertest in Australien schwer verletzt und fiel monatelang aus.

Menghi war damals in der schnellen Zielkurve von Phillip Island gestürzt und hatte sich dabei unter anderem das Becken gebrochen. Acht Monate lang musste er pausieren und erst vor wenigen Wochen bekam der Italiener von den Ärzten grünes Licht. Im Vorjahr…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen