Home / Rockernews / Vom Bikertreff zum Szeneclub mit Livemusik: Riders Café in Lübeck

Vom Bikertreff zum Szeneclub mit Livemusik: Riders Café in Lübeck

2018-11-11 22:13:20

Joja Wendt, der gestern die Lübecker MuK gefüllt hat, war hier. Frank Zander und Abi Wallenstein haben im Riders gespielt, Olli Schulz, Rosenstolz, Kraftklub und Casper. Kay-Uwe Meyer erzählt gern von den alten Zeiten. Als sich hier am Rande der Stadt trafen, Jamsessions veranstalteten. Kay-Uwe Meyer liebt Musik und er liebt Motorräder, aus diesem Grund hat er vor 33 Jahren das Riders eröffnet – erst als Bikertreff, dann als Bühne. Er hat die Räume erweitert, modernisiert, besser ausgestattet, aber ein bisschen fühlt man sich hier zurückgebeamt in die 1980er und 90er Jahre.

Dabei ist dieser Club völlig up to date, denn was da draußen im Land gerade nicht zu funktionieren scheint, klappt im Kay-Uwe-Meyer-Universum: das Nebeneinander von völlig unterschiedlichen Stilen und Haltungen. Techno, House und Goa Partys, R‘n‘B, Jazz und Soul, Hip­Hop und der Mann an der Gitarre.

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 62

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen