VW-Betriebsrat blockiert Ducati-Verkauf

2017-09-05 11:58:04

Kaufinteressenten werden ungeduldig

| Autor: Jens Rehberg

VW schweigt zu den zahlreichen Medienberichten über den geplanten Ducati-Verkauf.

An Kaufinteressenten für die Audi-Zweiradtochter mangelt es nicht. Jedoch ziehen die Spitzen des Volkswagenkonzerns offenbar nicht am gleichen Strang, was den geplanten Verkauf des Motorradfabrikats angeht.

Der geplante Verkauf der Audi-Zweiradtochter Ducati ist vorerst gestoppt. Das vermeldete die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag mit Hinweis auf Insiderinformationen. Demnach stellten sich insbesondere die Arbeitnehmervertreter im Konzernaufsichtsrat quer. Zudem gebe es internen Zwist über die strategische Ausrichtung von Volkswagen.

Zuletzt waren unter anderem die italienische Unternehmerfamilie Benetton und der amerikanische ATV-Hersteller Polaris als Ducati-Interessenten im Gespräch – als möglicher Kaufpreis stehen seit April 1,5 Milliarden Euro im Raum. Wolfsburg braucht das Geld für langfristige Umstrukturierungen infolge der Diesel-Affäre.

Den Reuters-Quellen zufolge ist es…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen