Warum „Killerspiele“ niemandem nutzen

(….) In Schlagzeilen wie „Die Spiele sind brutaler geworden“, „Psychologie: Killerspiele schaden doch“ und „Killerspiel-Debatte: Spiele sind schuld an Rocker-Gewalt“ treiben uns wohl schon seit einigen Jahren auf die Palme, gerade dann, wenn sich politische Parteien, im Jahr 2010, mit in die Diskussion einmischen und einen Satz wie die damalige Justizministerin Beate Merk loslassen, die Kinderpornografie und Killerspiele im selben Atemzug miteinander vergleicht und meint, es müsse unbedingt beides verboten werden, dann fassen wir uns als Spieler doch schon härter an den Kopf, als gewöhnlich.

weiter


Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen