Was ist bei Johann Zarco los?

2018-07-10 09:00:53

(Motorsport-Total.com) – Johann Zarco startete fulminant in seine zweite MotoGP-Saison, doch dann stagnierte die Leistung. Seit dem Sturz beim Heimrennen in Le Mans spielte der Franzose im absoluten Spitzenfeld keine Rolle mehr. Böse Zungen behaupten, seine Performance lässt nach, seit er den Werksvertrag bei KTM für das nächste Jahr unterschrieben hat. Aber auch im Vorjahr wurden Zarcos Ergebnisse im Vergleich zum ersten Saisondrittel schlechter. Erst gegen Jahresende kam er wieder nach vorne und eroberte zum Schluss zwei Podestplätze. Eine Parallele?

Johann Zarco

Seit seinem Sturz in Le Mans läuft es für Johann Zarco nicht mehr so gut Zoom

„Ich würde es gerne erklären und verstehen“, meint Tech-3-Teamchef Herve Poncharal bei ‚MotoGP.com‘. „Es ist eine fragile Balance, damit sich Fahrer, Team und Motorrad wohlfühlen und der Fahrer das Maximum aus dem Paket herausholen kann. Zu Saisonbeginn schien das einfach zu sein, aber seit seinem Sturz in Le Mans wurde es…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen