Was LCR von Takaaki Nakagami erwartet

2017-10-04 13:58:10

04. Oktober 2017 – 13:58 Uhr

Takaaki Nakagami

Takaaki Nakagami steigt nach sechs Jahren in der Moto2 in die MotoGP auf

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Takaaki Nakagamis Aufstieg in die MotoGP ist umstritten. Ohne die Unterstützung von HRC hätte der Japaner den Schritt in die Königsklasse vermutlich nicht bewältigt. LCR-Teamchef Lucio Cecchinello stellte bereits zu Beginn der Saison klar, dass Nakagami nicht zwingend zu seinen Favoriten für den zweiten Platz im Team zählt. Viel eher hätte sich Cecchinello einen Fahrer vom Kaliber eines Franco Morbidelli gewünscht. Doch dank der HRC-Unterstützung muss sich das LCR-Team finanziell keine Gedanken machen, wenn man 2018 zum ersten Mal seit 2015 wieder zwei Fahrer ausrüstet.

Nach der Bekanntgabe des MotoGP-Deals lieferte Nakagami in Silverstone die passende Antwort. Er gewann das Moto2-Rennen. Cecchinello überraschte das nicht. „Als Fahrer ist man motivierter, wenn man im Fokus des Interesses steht und sich alle interessieren. Er…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen