Home / Motorrad News / Was macht Honda USA? Jake Gagne hängt in der Luft/Superbike-WM SPEEDWEEK

Was macht Honda USA? Jake Gagne hängt in der Luft/Superbike-WM SPEEDWEEK

2018-12-18 15:44:00

-WM

Von 18.12.2018 15:44

Der Kalifornier Jake Gagne kam für und Red Bull als Notnagel in die Superbike-WM. Dass er sich zum Ende der Saison 2018 steigerte reichte nicht aus, um sich für nächstes Jahr zu empfehlen.

Weil Stefan Bradl Anfang November 2017 von Honda Motor Europe einen finanziell wenig reizvollen Vertrag vorgelegt bekam und lieber das Angebot als HRC-Testfahrer akzeptierte, bekam Jake Gagne für die Superbike-WM 2018 die Chance seines Lebens.

Für den zweiten Platz neben Leon Camier war damals kein Spitzenfahrer mehr auf dem Markt, also machte sich Hauptsponsor Red Bull für seinen Schützling stark.

2010 gewann der heute 25-Jährige den Red Bull Rookies-Cup, doch kein Moto3-Team hatte Interesse ihn zu verpflichten. Statt seinen Weg im -Paddock zu gehen, kehrte er 2012 in die USA zurück und fuhr Rennen in der MotoAmerica-Serie.

Red Bull hielt stets an Gagne fest, er war die logische Wahl, als das…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen