Was Rea, Fores und Davies zu sagen haben

2018-03-24 12:02:29

(Motorsport-Total.com) – Bereits in den Trainings deutete sich in Buriram an, dass die Fahrer in diesem Jahr enger zusammen liegen als 2017. Vorjahressieger Jonathan Rea konnte zwar erneut gewinnen, war aber nicht so dominant wie im Vorjahr. Der Brite duellierte sich zu Beginn mit Teamkollege Tom Sykes und profitierte später von den Kämpfen hinter ihm. Er verwaltete rundenlang einen etwa einsekündigen Vorsprung. Schlussendlich setzte er sich mit 1,550 Sekunden gegen Ducati-Pilot Xavi Fores durch, der eine halbe Sekunde vor Markenkollege Chaz Davies über den Zielstrich fuhr.

Jonathan Rea

Von der Pole-Position zum Sieg: Jonathan Rea gewann Lauf eins in Buriram Zoom

Nach dem ersten Sieg in der Saison 2018 wirkte Rea erleichtert. „Ich bin richtig froh, denn wir lagen zu Beginn des Wochenendes zurück in Sachen Abstimmung“, kommentiert der Kawasaki-Pilot, der im ersten Freien Training nicht in den Top 10 landete.

„Ich hatte volles Vertrauen in meine Crew. Wir verloren nicht…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen