„Was spielte sich nur in Tom Sykes‘ Gehirn ab?“

2018-06-13 09:17:30

(-Total.com) – Die Kollision der beiden -Werkspiloten beim Sonntagsrennen in Brünn sorgte für reichlich Gesprächsstoff. In Kurve 12 gerieten Jonathan Rea und Tom Sykes aneinander. Für Rea war das Rennen daraufhin gelaufen. Der Titelverteidiger beschuldigte Sykes nach dem Vorfall schwer und sah die Schuld beim Weltmeister von 2013. Sykes sah die Sache anders und ließ sich von Reas Anschuldigungen nicht aus der Ruhe bringen.

Jonathan Rea

Jonathan Rea gibt Tom Sykes die Schuld am Sturz im zweiten Brünn-Rennen Zoom

Als Rea angesprochen wurde, warum Sykes seiner Meinung nach keine Strafe bekam, kommentiert er: „Natürlich verstehe ich das. Ihr versteht die Meisterschaft, ihr könnt die Zusammenhänge verstehen, weil ihr mitdenkt“, berichtet er den anwesenden Journalisten und deutet auf die WM-Wertung, die er deutlich anführt: „Auf Grund der Situation mit den Punkten habe ich Pech gehabt. Es ist, wie es ist.“

Damit deutet Rea an, dass die Verantwortlichen…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen