Wegen Formel E: Mahindra steigt aus Moto3 aus – Moto3

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

25 June 2017 | 2:06 pm

In Italien setzt Max Biaggi Mahindra-Motorräder ein

In Italien setzt Max Biaggi Mahindra-Motorrder ein

Motorsport-Magazin.com – Mahindra steigt mit Saisonende aus der Motorrad-WM aus. Der indische Hersteller beendet somit sein Engagement in der Moto3-Klasse, wie man am Sonntag via Presseaussendung mitteilte.

„Dieser Schritt ist das Resultat einer strategischen Neuausrichtung von Mahindra Racing hin zu elektrischem Motorsport. Mahindra wird sich künftig auf die FIA Formel E konzentrieren, wo das Team unlängst in Berlin sein erstes Rennen gewann und in der Meisterschaft aktuell auf Platz drei liegt“, heißt es in dem Schriftstück.

Formel E statt Moto3 – so lautet also die für Motorrad-Fans harte Entscheidung der Inder. 2011 stieg Mahindra im letzten Jahr der 125cc-Klasse in die Weltmeisterschaft ein und gehörte seit Einführung des Moto3-Reglements zu den Stamm-Herstellern neben KTM und Honda.

Erfolg ließ lange auf sich warten

Lange musste man auf die ersten Achtungserfolge warten: Erst 2013 holte Miguel Oliveira in…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,951 Sekunden