Welche Rolle spielen die Reifen in Austin?

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2018-04-16 09:42:19

(Motorsport-Total.com) – Der Circuit of The Americas zählt seit jeher zu den anspruchsvolleren Kursen im MotoGP-Kalender – und das nicht nur aus fahrerischer Sicht. Auch für die Reifenhersteller der Königsklasse (bis einschließlich 2015 Bridgestone, seit 2016 Michelin) ist der Kurs in Texas eine Herausforderung. Auch 2018 dürften die Pneus beim dritten Saisonrennen der MotoGP wieder eine wichtige Rolle spielen.

MotoGP Austin

Wer hat die Reifen in Austin am Wochenende am besten im Griff? Zoom

Grund dafür ist der Asphalt auf dem CoTA. Dieser wurde zwar nicht erneuert, allerdings gab es zuletzt Arbeiten daran, um die vorhanden Bodenwellen zu reduzieren. Valentino Rossi verglich die Strecke aufgrund der Unebenheiten im Vorjahr mit einer Motocross-Piste, und Scott Redding erklärte frustriert, dass es die welligste Strecke im gesamten MotoGP-Kalender sei.

Für dieses Jahr wollen die Organisatoren Abhilfe schaffen – und das wirkt sich natürlich auch auf die Reifen…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.