Wer wird „Custom King 2017“?

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

26 January 2017 | 11:20 am

Fans und Kunden wählen den Sieger des „Battle of the Kings“

| Autor / Redakteur: Judith Leiterer / Judith Leiterer

Bis zum 14. Februar kann der deutschen „Custom King“ online gewählt werden.

Bis zum 14. Februar kann der deutschen „Custom King“ online gewählt werden.
(Bild: Harley-Davidson)

Mit dabei beim Harley-Customizing-Wettberwerb sind 220 Vertragshändler aus 21 Ländern – 24 davon aus Deutschland. Per Online-Voting wird der deutsche „Custom King“ ermittelt.

Von A wie Andorra bis V wie Vereinigtes Königreich reicht die Liste der 12 Monarchien in Europa. Wer heute ein König ist, der wurde es ganz undemokratisch durch Erbgang. Wenn aber Harley-Davidson seinen neuen „Custom King“ definiert, ist pure Volksherrschaft angesagt. 2017 geht der Händler-Customizing-Contest „Battle of the Kings“ in die dritte Runde.

Einmal mehr waren die Harley-Vertragshändler in Europa, Afrika und dem Nahen Osten aufgefordert, ein Bike aus Milwaukee stilvoll und gekonnt umzubauen. Als Basis diente diesmal eine Sportster aus der…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,911 Sekunden