Wer wird „Custom King 2017“?

26 January 2017 | 11:20 am

Fans und Kunden wählen den Sieger des „Battle of the Kings“

| Autor / Redakteur: Judith Leiterer / Judith Leiterer

Bis zum 14. Februar kann der deutschen „Custom King“ online gewählt werden.

Bis zum 14. Februar kann der deutschen „Custom King“ online gewählt werden.
(Bild: Harley-Davidson)

Mit dabei beim Harley-Customizing-Wettberwerb sind 220 Vertragshändler aus 21 Ländern – 24 davon aus Deutschland. Per Online-Voting wird der deutsche „Custom King“ ermittelt.

Von A wie Andorra bis V wie Vereinigtes Königreich reicht die Liste der 12 Monarchien in Europa. Wer heute ein König ist, der wurde es ganz undemokratisch durch Erbgang. Wenn aber Harley-Davidson seinen neuen „Custom King“ definiert, ist pure Volksherrschaft angesagt. 2017 geht der Händler-Customizing-Contest „Battle of the Kings“ in die dritte Runde.

Einmal mehr waren die Harley-Vertragshändler in Europa, Afrika und dem Nahen Osten aufgefordert, ein Bike aus Milwaukee stilvoll und gekonnt umzubauen. Als Basis diente diesmal eine Sportster aus der…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen