WM-Favoriten erwarten Lotterie am Samstag

2018-04-13 20:10:27

(Motorsport-Total.com) – Der Trainingsauftakt in Aragon fiel buchstäblich ins Wasser. Im ersten Freien Training drehten die Piloten auf abtrocknender Strecke ihre Runden und waren weit von den Bestzeiten der vergangenen Jahre entfernt. Im trockenen FP2 steigerten sich alle 21 Teilnehmer. Im dritten Freien Training sollte die finale Attacke für die Superpole-2-Qualifikation erfolgen, doch nach 15 Minuten regnete es erneut. Keiner der Topfahrer konnte eine Rennsimulation fahren. Die Reifenwahl ist bei den meisten Fahrern offen.

Chaz Davies

Der Regen brachte die Strategien der Teams durcheinander Zoom

Marco Melandri (Ducati) setzte sich im FP2 an die Spitze und konnte im FP3 nicht verdrängt werden. Doch trotz der Bestzeit ist der Italiener alles andere als zuversichtlich. „Morgen wird es ein Glücksspiel“, prophezeit Melandri. „Ich habe überhaupt keine Ahnung, welchen Reifen ich im Rennen verwenden soll. Der Unterschied zwischen dem Medium-Reifen und der weichen Mischung…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen