Worauf sollte der Veranstalter eines Motorradrennens achten

2018-03-08 14:40:22

Wer eine Motorradveranstaltung ausrichtet, hat nicht nur den Ablauf zu organisieren sondern ist auch für die Sicherheit der Besucher verantwortlich. Zum Urteil des OLG Oldenburg v. 16.01.2018, Az. 2 U 105/17.

Wer eine Motorradveranstaltung ausrichtet, hat nicht nur den Ablauf an sich zu organisieren. Er ist auch für die Sicherheit der Besucher verantwortlich. Wer sich dabei blind auf die Auflagen oder Vorgaben der Behörden oder die Vorschriften des Rennsportverbandes verlässt, aber keine eigenen Überlegungen anstellt, wird seiner Verantwortung nicht gerecht.

Was war passiert?

Während eines Sandbahnrennens kollidierten zwei Motorräder unmittelbar nach einem Start miteinander. Ein nachfolgender Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in die am Boden liegenden Bikes. Diese wirkten wie eine Rampe und das Motorrad hob ab. Es flog in Richtung der Zuschauer, über eine zu Sicherungszwecken aufgestellte Betonwand, bevor es sich in einem, vor dem Zuschauerraum zur Absicherung…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen