Worldsbk Phillip Island: Auftaktsieg für Jonathan Rea

27 February 2016 | 5:24 am

Jonathan Rea - © Kawasaki

© Kawasaki – Jonathan Rea hat sich den Sieg im ersten Rennen der Saison 2016 gesichert

Der Superbike-Weltmeister der Saison 2015 ist auch der erste Sieger des Jahres 2016. Jonathan Rea hat sich auf Phillip Island in einem packenden Finale gegen Chaz Davies durchgesetzt.

Der Ducati-Pilot klebte in den letzten Runden am Hinterrad der Kawasaki und konnte sich im letzten Umlauf in Kurve 10 sogar kurz an die Spitze schieben. Champion Rea konterte in Kurve 11 allerdings umgehend und hatte die Nase im Ziel um nur 0,063 Sekunden vorne.

„Es war schwierig, denn ich lag die meiste Zeit des Rennens vorne“, berichtet der Sieger nach dem Rennen und ergänzt: „Am Ende fuhr ich meine schnellsten Runden in mittleren 31er-Zeiten, aber Chaz war immer da.“ Das entscheidende Manöver in der letzten Runde schildert der Weltmeister so: „Ich wollte die Tür zumachen, aber er hat sie wieder aufgestoßen. Zum Glück kam er etwas weit raus, sodass ich wieder vorbeigehen konnte.“

Davies hatte in der letzten Runde derweil nur zwei Fragen im Kopf: „Erstens: Wo kann ich ihn überholen? Zweitens: Wo kann ich vorne bleiben? Ich wollte bereits früh angreifen, habe mich dann aber bis zu den letzten Kurven zurückgehalten. Ich habe es versucht, aber Johnny hat die Linie etwas zugemacht. Als ich nach innen zog, da war die Front etwas unruhig. Da wollte ich natürlich nichts Dummes machen, was uns beide aus dem Rennen nimmt.“

Haltbarkeit der Reifen ein großes Problem
„Es war ein großartiges Rennen“, sagt auch Honda-Pilot Michael van der Mark, der sich den letzten Platz auf dem Podium sichern konnte. Der Niederländer bezwang Davide Giugliano (Ducati) im Kampf um Rang drei um 0,160 Sekunden. „Ich hatte einen sehr guten Start. Im vergangenen Jahr hatte ich nie einen guten Start, weshalb ich sehr glücklich war. Ich wusste von Beginn an, dass ich in der Spitzengruppe mitfahren kann.“

„Ich hatte das Gefühl, dass ich noch schneller fahren kann. Aber ich wollte den…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,931 Sekunden