WSBK Jerez: Melandris Ungeduld ermöglicht Rea den Sieg

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2017-10-22 14:12:46

22. Oktober 2017 – 14:12 Uhr

Jonathan Rea

Von neun auf eins: Jonathan Rea fuhr erneut eine beeindruckende erste Runde

© Kawasaki

(Motorsport-Total.com) – Bei bestem Wetter fanden sich in Jerez mehr als 25.000 Zuschauer ein, um das zweite Rennen der Superbike-WM zu verfolgen. Weltmeister Jonathan Rea gewann auch das zweite Rennen auf der neu asphaltierten Piste in Südspanien und bestätigte damit, dass er momentan der dominante Fahrer in der WSBK ist. Die beiden Ducati-Werkspiloten Marco Melandri und Chaz Davies komplettierten das Podium.

„Mein Motorrad war unglaublich“, schwärmt Rea nach dem zweiten Rennen in Jerez. „Wir machten eine große Änderung in der Nacht an der Front. Ich hatte dadurch sehr viel Vertrauen für das Vorderrad. Ich fuhr eine sehr gute erste Runde. Das Tempo war hoch. Es war toll, hier beide Rennen gewonnen zu haben. Ich danke Kawasaki. Wir haben die Hersteller-WM gewonnen. Das ist der i-Punkt der Saison.“

Melandri hatte Chancen auf den Sieg, kam aber nicht…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 1,875 Sekunden