WSBK Laguna Seca Superpole: Davies meldet sich zurück

2018-06-23 21:04:27

(Motorsport-Total.com) – Ducati-Pilot Chaz Davies holte sich in Laguna Seca die Pole-Position. Der Vizeweltmeister setzte sich in der Superpole 2 mit einer 1:22.282er-Runde gegen die beiden Werks-Kawasakis von Tom Sykes und Jonathan Rea durch. Lediglich 0,015 Sekunden fehlten Sykes zur Pole, Rea verpasste Startplatz eins um 0,077 Sekunden.

Chaz Davies

Chaz Davies war deutlich schneller als seine Ducati-Markenkollegen Zoom

Die zwölf Piloten der Superpole 2 drehten bei Sonnenschein und 27°C ihre Runden und fanden somit perfekte Bedingungen vor, um die Startaufstellung für den ersten Lauf auszufahren. Nach dem ersten Schlagabtausch mit Rennreifen führte Eugene Laverty (Milwaukee-Aprilia) die Reihenfolge an. Dahinter lagen Rea, Davies und Marco Melandri (Ducati) in Schlagdistanz. Laverty umrundete den Kurs in 1:23.075 Minuten und scheiterte knapp an einer 1:22er-Zeit.

Mit Qualifying-Reifen sollte die 1:23er-Barriere dann aber ohne Probleme durchbrochen werden. Laverty…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen