Yamaha: Einstellung zu konservativ – Entwicklung zu träge?

2018-07-26 11:22:28

(Motorsport-Total.com) – In der ersten Saisonhälfte der MotoGP-Saison 2018 war Konstanz die größte Stärke von Yamaha. Valentino Rossi und Maverick Vinales liegen in der Meisterschaft auf den Positionen zwei und drei, konnten in diesem Jahr aber noch kein Rennen gewinnen. „Wenn wir uns die Wertung anschauen, dann können wir zufrieden sein. Weniger zufrieden sind wir, wenn wir bedenken, dass wir kein Rennen gewinnen konnten. Wir waren auch nicht konstant schnell“, bedauert Teamdirektor Massimo Meregalli im Gespräch mit ‚GPOne‘.

Valentino Rossi

Valentino Rossi beanstandete bereits vor einem Jahr die gleichen Probleme Zoom

„Wir haben aber immer hart gearbeitet, auch in den schwierigen Situationen“, betont Meregalli. Zuletzt schafften es Rossi und Vinales auf dem Sachsenring aufs Podium – auf einer Strecke, in der die Yamaha M1 in der Vergangenheit ihre Problem hatte.

Der Rückstand auf WM-Leader Marc Marquez (Honda) ist aber groß. Rossi liegt nach neun von 19 Rennen…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen