Yamaha: Fokus liegt in Valencia schon auf dem 2018er-Bike

2017-11-09 09:56:52

09. November 2017 – 09:56 Uhr

Valentino Rossi

Valentino Rossi hofft auf trockene Bedingungen beim letzten Saisonrennen

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Das Yamaha-Team kommt ohne Druck nach Valencia. Beim Saisonfinale sind Valentino Rossi und Maverick Vinales nur Statisten, denn weder der Altmeister noch der Youngster knnen noch um den WM-Titel mitkmpfen. In seiner ersten Yamaha-Saison sichert sich der Neuankmmling den dritten WM-Platz, Rossi muss seinen vierten Platz noch gegen Dani Pedrosa absichern. Beide Piloten haben den Blick schon auf 2018 gerichtet – und hoffen auf Sonnenschein.

„Das war kein allzu spannendes Saisonende fr uns“, muss der „Doktor“ einsehen. Seit seinem Comeback in Aragon durchlebte er ein Wechselbad der Gefhle. In Japan strzte er im Regen, in Phillip Island stand er hingegen als Zweiter zum sechsten Mal in dieser Saison auf dem Podium. Vor allem die Yamaha-Schwche bei nassen Bedingungen kostete den Toppiloten wertvolle Punkte. „Wenigstens konnten wir bei den…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen