Yamaha rollt Elektrofahrplan aus | MOTORRADonline.de

2018-01-11 14:35:00

Yoshihiro Hidaka ist erst seit wenigen Tagen CEO des japanischen Motorradherstellers Yamaha, schon äußert er sich gegenüber japanischen Medien zur künftigen Elektrostrategie des Zweiradriesen. Gegenüber der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei hat Hidaka ausgeführt, dass auf die bestehenden elektrischen Kleinstroller schon bald größere, rein elektrisch angetriebene Roller folgen sollen.

Aktuell bietet Yamaha einen elektrischen Kleinstroller mit 0,58 kW Leistung an, der eine rein elektrische Reichweite von knapp 23 kilometer ermöglicht. Schon bald sollen auch die 125er Roller mit einem Elektroantrieb zu haben sein. Hidaka spricht von einer Leistungsspannbreite von 0,6 bis 1,0 kW.

Roller sind erst der Anfang

Die Roller sollen aber erst der Anfang der Elektrifizierung sein. Mit der Entwicklung von verbesserten und leistungsfähigeren Batterien sollen später auch größere Modelle mit rein elektrischen Antrieben angeboten werden.

Um die Entwicklung neuer Antriebskonzepte zu…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen