Zarco & Miller schieben sich in die Top 10

2018-09-08 11:02:39

(Motorsport-Total.com) – Das dritte Freie MotoGP-Training auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli fand zwar bei Sonnenschein statt, aber nur zwei Fahrer konnten ihre Freitagszeit verbessern und noch einen Platz in den Top 10 ergattern. Da es in der Nacht von Freitag auf Samstag stark geregnet hatte, war der 4,2 Kilometer lange Kurs an der Adria-Küste noch feucht. Die Sonne trocknete den Asphalt aber rasch und nach den ersten verhaltenen Minuten konnten die MotoGP-Asse mit Slicks auf die Strecke gehen.

Johann Zarco

Johann Zarco verbesserte sich mit der FP3-Bestzeit in die Top 10 Zoom

Da es immer trockener wurde, wurden auch die Rundenzeiten immer schneller. Vor allem Weltmeister Marc Marquez (Honda) war es, der immer näher an seine Freitagszeiten herankam. Aber in der Schlussphase waren es zwei andere Fahrer, die sich noch einmal steigern konnten, in die Top 10 der kombinierten Zeitenliste vordrangen und damit direkt für Q2 qualifiziert sind. Johann Zarco…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen