Home / Racing News / Zu schwer für die Moto2-Rückkehr?

Zu schwer für die Moto2-Rückkehr?

2018-08-09 13:57:57

(-Total.com) – Die Zukunft von Scott Redding ist weiterhin offen. Der Brite möchte sich Zeit lassen und genau abwägen, welchen Weg er 2019 einschlägt. Bei könnte Redding die Rolle des Testfahrers übernehmen, doch einzelne Wildcard-Starts sind nicht das, was sich der mehrfache Grand-Prix-Sieger vorstellt. In der Moto2-WM und in der BSB winken reizvolle Alternativen.

Scott Redding

Scott Redding kämpft seit Jahren mit seiner Größe und seinem Gewicht Zoom

Manager Michael Bartholemy sprach in der Sommerpause mit einigen Teamverantwortlichen. “Es gab Gespräche mit ein paar weiteren Leuten in verschiedenen Klassen in verschiedenen Meisterschaften. Es gibt noch nichts, das kurz vor der Vertragsunterzeichnung ist. Es sind Verhandlungen, bei denen ich die beste Option für mich finden möchte”, kommentiert Redding.

“Ich würde gern in die Moto2 zurückkehren und um den Titel kämpfen. Es ist eine neue Klasse mit dem neuen Motor”, spielt er den Wechsel von…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen