Home / Motorrad News / Motorrad-Unfälle: Behörden behalten „Hotspot“ im Kreis Gießen im Blick

Motorrad-Unfälle: Behörden behalten „Hotspot“ im Kreis Gießen im Blick

2021-04-30 06:20:00

  • Thomas Brückner

    vonThomas Brückner

    schließen

Pandemiebedingt sind das Verkehrsaufkommen und die Zahl der Unfälle rückläufig. Auch jene mit Beteiligung von Motorradfahrern. Die aber zieht es jetzt wieder hinaus, auch auf die B276 bei Laubach, einer der Unfallschwerpunkte im Landkreis. Dort setzen die Behörden nun eine weitere Maßnahme für mehr um.

Kreis Gießen – Traditionell zum 1….

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen