Home / Racing News / Stefan Bradl kritisiert HRC-Testerei in Spielberg: “Die Schritte waren radikal”

Stefan Bradl kritisiert HRC-Testerei in Spielberg: “Die Schritte waren radikal”

Aufrufe: 20

2019-08-11 18:22:00

(-Total.com) – -Ersatzpilot Stefan Bradl kam beim Österreich-Grand-Prix in Spielberg mit etwa 32 Sekunden Rückstand als 13. ins Ziel und kassierte drei Punkte fürs Durchhalten. Bereits vor dem Rennen kritisierte der Zahlinger den Umfang der Testarbeit, die er im Rahmen des Rennwochenendes für absolvieren musste. Während die anderen Piloten an den Abstimmungen…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen