Home / Racing News / Warum ein Simulator im Motorradsport nichts bringt

Warum ein Simulator im Motorradsport nichts bringt

2021-09-14 08:01:58

(-Total.com) – Nicht nur Rookies, auch erfahrene Fahrer nutzen in der Formel 1 die Simulatoren der Teams, um sich auf Grand-Prix-Wochenenden vorzubereiten, insbesondere wenn es sich um neue Strecke handelt. In der MotoGP gibt es kein wirkliches Äquivalent dazu. Und Luca Marini glaubt, dass das auch schwer zu erreichen sein wird.

Luca Marini

-Rookie Luca Marini…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen